Neues zum Kirchplatz!

Neues zum Kirchplatz!
05.02.2021

In der kommenden Sitzung des Ordnungs- und Verkehrsausschuss wird man die Mobilitäts-Stationen in BV'3 Vorstellen, darunter ist auch der Kirchplatz.

Grundsätzlich sind die Mobilitäts-Stationen (Scooter-Parkzonen, Mobilitäts-Hubs, Fahrradgarage im Quartier, Smart-Parking-Hubs und Lade-Hubs in Quartieren) eine gute Sache die auch für den Kirchplatz eine Aufwertung sein kann.

Im Nördlichen Teil des Kirchplatzes, also am Fürstenwall sollen folgendes entstehen:
2 Stele, 24 Fahrrad-Abstellanlagen, ca. 20 Stellplätze Zweiradsharing, 7 Stellplätze Carsharing davon 4 elektrifizierte, 1 E-(Cargo) bike Station, 1 Überdachung für 5 Fahrradbügel und DIY-Zweirad Reparaturstation, 5 Fahrradbügel überdacht, 4 Lastenradstellplätze (Bügel), jeweils 2 Sitz- und Betondreiecke. 

Dagegen ist so eigentlich nichts Einzuwenden, doch der Zeitpunkt jetzt ist zu früh, wir wissen das in den kommenden 2-5 Jahren rund um den Kirchplatz also Friedrich- und Elisabethstraße die Überflächengestaltung (Wehrhahn-Linie) Umgesetzt werden soll, schon im Sommer beginnen dazu die ersten Arbeiten, Kanalsanierung auf der Friedrichstraße.

Die Umsetzung dieses Projektes mach mehr Sinn, wenn der Südliche Kirchplatz Neugestaltet wird und z.B. die Werkstoffcontainer dann Unterirdische gebaut sind.
Auch muss gewährleistet sein das es weiterhin Ladezonen für die Marktbeschicker und Geschäfte am Kirchplatz zu Verfügung stehen.