CDU-OV D-Friedrichstadt

CDU-OV D-Friedrichstadt
20.09.2020

Ohrfeige für die Bauverwaltung!

Es kommt selten vor, dass alle 19 Bezirksvertreter einer Meinung sind, im Fall des Kirchplatzes war es allerdings so.
Unter dem Tagesordnungspunkt 10 stellte die Bauverwaltung am letzten Dienstag das Bauvorhaben Fürstenwall 111 vor - Bau eines Umwelthauses.
Doch schon bei Fürstenwall 111 wurden wir hellhörig: „Das ist doch der Kirchplatz und seine Markthäuschen“
„Was soll das?“ fragten sich alle. Die interessanteste Frage war „Warum müssen für diesen Bau 16 satzungsgeschützte Bäume gefällt werden?“ und das dann ausgerechnet für ein Umwelthaus, widersprüchlicher kann das doch nicht sein.

Ein Umwelthaus wollen wir in Düsseldorf gerne haben, allerdings nicht so. Es gibt genügend Möglichkeiten, für so ein Projekt Räumlichkeiten anzumieten, dafür muss keine Freifläche in Düsseldorf zerstört werden.

Wir vor Ort freuen uns, dass es so eine eindeutige Abstimmung gegen die Neubebauung des Kirchplatzes gegeben hat.